Klimabündnisfeier 27. April 2013

Presseausschnitt Wiener Bezirkszeitung


v.l. Maria Hawle (Klimabündnis), Martin Birnecker (Obmann ALZ), Estina (Schülerin Sekundaria 1), Luise (Schülerin Primaria 1), Jutta Höbartner (Schulleitung), Manuel (Schüler Sekundaria 1)
27. April 2013 Beitrittsfeier der "Astrid Lindgren Schule für ganzheitliches Lernen von der 1. bis 9. Schulstufe" in das Netzwerk Klimabündnis, zu dem der Schule das "Klimabündnis-Manifest" und "Klimabündnis-Tafel" überreicht wurde.

Anlässlich der Beitrittsfeier überreichte Frau Maria Hawle von Klimabündnis unserer Schulleiterin und Gründerin des Astrid Lindgren Zentrums Jutta Höbartner in feierlichen Rahmen das "Klimabündnis-Manifest" und die "Klimabündnis-Tafel".

Im Anschluss daran startete die Fotoausstellung "Klimagerechtigkeit"
Beeindruckende Bilder aus aller Welt dokumentieren die Folgen des Klimawandels und regen zum Nach- und Umdenken an. Sie lassen keinen Zweifel - die globale Erwärmung bringt die ökologische Balance des gesamten Planeten aus dem Gleichgewicht.
Die Fotoausstellung gibt Anstoß, über augenscheinlich notwendige Veränderungen nachzudenken und zu diskutieren. Wie wir in Zukunft leben werden, entscheidet sich heute.

Die Schüler und Schülerinnen haben sich anlässlich des Beitritts viele Gedanken zum Thema Klimaschutz gemacht und diese in mehreren Projekten dargestellt. Dazu bauten die Schüler und Schülerinnen mehrere Informationsstationen auf und Informierten die Besucher im Dialog zu den einzelnen Themen.


Projekt - Zeitleiste:
Im Vorfeld interviewten die Schüler/innen Menschen aus unterschiedlichen Generationen dazu, wie diese Klimaschutz und Klimawandel damals wahrgenommen haben und heute wahrnehmen und erstellten dazu eine Zeitleiste, die zur Ausstellung ergänzt wurde.

Projekt - Klimawandel:
Bei diesen Projekt wurde erarbeitet: Was ist Klimawandel und wodurch wird er herbeigeführt.
Die Besucher/innen der Ausstellung konnten sich bei einen separierten Vortrag von David Buchmeier zu diesen Thema informieren.

Projekt - Radio Aumühle - Mülltrennung:
Hierzu interviewten die Schüler/innen Menschen am Müllhof zum Thema Müllentsorgung und Mülltrennung. In Zusammenarbeit mit dem ARD-Studio Südeuropa (Wien) unter der Leitung von Stefan Ozsváth die Radio Aumühle Sendung, welche auf You Tube zu sehen ist.
Bei der Radio Aumühlen-Station konnten sich die Besucher die aufgezeichnete Sendung nochmals anhören.

Projekt - Energiegewinnung:
In Form von gebastelten Modellen zeigten die Schüler/innen, wie Energie umweltschonend und nicht schonend gewonnen werden kann.

Projekt - Was hat Fair Trade mit Klimaschutz zu tun:
Die Schüler/innen zeigten und erklärten, welche Zusammenhänge und Auswirkungen im Zuge des Fairen Handels entstehen und präsentierten mittels eines Fair Trade Standes unterschiedliche Produkte und eine Schokoladenverkostung.

Alle Projekte zeigten auf, dass es möglich ist, auch als Einzelne/r sich am Umweltschutz und Klimaschutz zu beteiligen.
facebook