Theaterprojekt - 2009

Zur Fotogalerie

Das Stück basiert auf dem Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ und erzählt von der kleinen Astrid, die mit einer Glückshaut geboren wird. Die böse Königin trachtet seit Astrids Geburt nach deren Leben, doch es wäre nicht das Glückskind, wenn sich am Ende nicht doch noch alles zum Guten wenden würde....

Für den Part der SchülerInnen aus dem Astrid Lindgren Zentrum übernimmt der Theater,- und Circuspädagoge Andreas Grün mit Unterstützung von Sabine Prosser, Kunsttherapeutin, die Regie.

Mit verschiedenen Übungen zur Förderung der nötigen Bühnenpräsenz und Körperspannung, die unter anderem mit artistischen Kunststücken ausgeführt werden, erlangen die Kinder unterschiedlichen Alters zunehmend ihr schauspielerisches Können. Sie wachsen mit verschiedenen Aufwärm,- Konzentrations,- und Gruppenspielen langsam zu einem echten Ensemble zusammen.

In Kleingruppen erarbeiten sie ihre Protestszenen gegen die Menschenrechtsverletzungen, die auch schon zuvor in künstlerischen Medien zum Thema und im Stück sichtbar gemacht werden. Diese Choreographien werden mit Stimme und Körperbewegung zum Ausdruck gebracht, wobei sich jede/r einzelne individuell einbringen kann.

Die Proben finden anfangs dreimal pro Woche statt und dehnen sich später mit den anderen Schulen unter der Gesamtregie von Ernst Reepmaker (mit seinem Team von Living Movement) noch weiter aus, was Kondition und soziale Kompetenz sichtlich fördert.

In den Gesamtproben ist ein hohes Maß an Gruppengefühl und Teamgeist gefragt, um gemeinsam am selben Strang ziehen zu können. Dies wird ebenso mit Gesangs,- und Bewegungsübungen weitgehend gefördert.

In insgesamt vier offiziellen Aufführungen, die allesamt ausverkauft sind (Dschungel Wien, HDB Liesing und Büchereisaal Meidling), stellen die SchülerInnen ihren darstellenden Einsatz unter Beweis. Auch Eltern sind in das Projekt mit eingebunden, so sind etwa Angelika und Gottfried Pories für die Kostüme und die Technik verantwortlich.

Unterstützt von unserer Schulband, unter der Leitung von Albert Kugler und Andreas Grün, wird das Stück „Glückskind“ ein großer Erfolg und alle Beteiligten profitieren durch den Weg der Selbsterfahrung und den wachsenden künstlerischen Ausdruck.

ALZ Mitwirkende:

Regie und Darsteller:

Andreas Grün - Theaterpädagoge und Circuspädagoge
Sabine Prosser - Dipl. Kunsttherapeutin

Schüler Darsteller:

Estina Luisa Susanne Holzreither Larissa Balluch Lucy Hochgstöttner Sophie Wagner Isabella Arndt Aline Carola Bodendofer Lavinia Vanessa David Urban David Buchmeier Raffael Urban Paul Volavsek

Schulband Leitung:

Albert Kugler - Musiklehrer
Andreas Grün - Theaterpädagoge und Circuspädagoge

Schulband Schüler:

Felix Alexander Markl Max Paul Volavsek Lucy Hochgstöttner Luisa David Buchmeier
facebook